Blog

Togo Goes On auf dem Kenako Afrika Festival 2018 in Berlin

 

Togo Goes On hat an der Messe der Brückenbauer im Rahmen des Kenako Afrika Festivals 2018 teilgenommen! Die Gründerin Ameyo hat die Projektidee  vortragen und ist danach an unserem Messestand mit Interessierten ins Gespräch gekommen. Dabei ist die Idee des Vereins auf viel positives Interesse gestoßen und wir konnten neue Unterstützer für die Idee gewinnen and die Reichweite unseres Vereins erweitern.

Ameyo Dick beim EU-Afrika-Business-Forum 2017 in Abidjan

Um junge digitale Ideen beim EU-Afrika-Business-Forum 2017 in der Elfenbeinküste einzubinden, wurde auch Ameyo Dick zusammen mit anderen 20 jungen digital Entrepreneurs aus Europa und Afrika ausgewählt. Im November des letzten Jahres flog sie 4 Tage nach Abidjan, der ehemaligen Hauptstadt des westafrikanischen Staats. Als Teil des „Africa EU-YouthLab Make-IT in Africa“ konnte sie ihr Idee der digitalen Bildung für Togo vorstellen und im Rahmen von Workshops besser ausarbeiten. Die GIZ sowie das BMZ unterstütze die Gruppe junge Unternehmerinnen/er auf dem Weg die digitale Entwicklung den Staats- und Regierungschefs als politische Empfehlung zu präsentieren und auf die gesellschaftlichen Probleme und ihre Lösungen aufmerksam zu machen.

Mit verschiedenen Ideen, die durch den Einsatz von Technologien soziale Probleme in afrikanischen Ländern angehen wollen, tagte das EU-YouthLab vier Tage lang. Während dieser Zeit gab es Workshops und Diskussionsrunden, um die Ideen und Konzepte zu diskutieren, Fördermöglichkeiten zu besprechen und Anspruchsgruppen miteinzubeziehen. Für Togo goes on war diese Reise eine wertvolle Erfahrung, es ist toll zu sehen, wie viele weitere Initiativen es gibt, die ähnliche Interessen verfolgen. „Für mich war es eine einmalige Erfahrung auf so wichtige Vertreter zu treffen und mit ihnen die Relevanz der digitalen Entwicklung zu diskutieren und das Konzept der digitalen Bildung für Togo vorzustellen!“ erzählt Ameyo Dick begeistert.

19

Rechts seht Ihr Ameyo Dick in action 😉

60

Das Delegierten des YouthLab in Abidjan

Besuch der togoischen Botschaft in Berlin

Ende Dezember hat ein Teil des Teams die togoische Botschaft in Berlin besucht. Nach einer kurzen Präsentation des Projektes für den Botschafter gab es einen spannenden Austausch und die Botschaft war begeistert von der Professionalität und der Ambition des Team von Togo goes on. Die Botschaft hat seine großzügige Unterstützung angeboten und freut sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.

P1020731.JPG

 

http://ambatogoberlin.de

 

Das togoische Schulsystem

Das togoische Schulsystem besteht aus staatlichen und privaten Schulen. Mit 6 Jahren kommen die Kinder in die Grundschule, die öffentlichen Grundschulen sind kostenlos. Danach folgt das Collège, welches die Kinder 4 Jahre lang besuchen. Mit erfolgreichem Abschluss können sie dann weiter auf dem Gymnasium studieren. Das abschließende Abitur bestehen oft viele Schüler nicht, das sie aufgrund fehlender Lehrmaterialien sich nicht ausreichend auf die Prüfungen vorbereiten können. Genau hier soll eine digitale Lösung entwickelt werden, die das Problem der fehlenden Lehr- und Lernmaterialen lösen soll.

Bildquelle: Richard Mittleman

Update was gerade so passiert

Das Projekt ist gerade noch mitten in der Aufbauphase und wir suchen geeignete Partner. Dieser Blog wird Fragen behandeln wie: Vorstellung des Landes Togo, Wie sieht der Bildungssektor im Togo aus? Wie kann eine deutsch-togoische Zusammenarbeit im Rahmen der Bildungsmodernisierung funktionieren? oder was beinhaltet eigentlich das Sustainable Development Goal vier?