Was ist Afrika ?

WAS IST AFRIKA? – Eine Debattenreihe zum Austausch über die Kultur, Politik und Wirtschaft verschiedener Länder Afrikas

Der afrikanische Kontinent ist sehr reich und vielfältig, insbesondere in Bezug auf seine Geschichte im Hinblick auf das materielle und immaterielle Erbe vor der Kolonialisierung Afrikas. Afrikaner*innen werden seit Jahrhunderten mit Büchern und Geschichten ausgebildet, die nicht ihren verschiedenen Traditionen der Vorfahren entsprechen. Gleichzeitig herrscht in der westlichen Welt eine völlig andere Wahrnehmung von Afrika vor, wenn die Menschen in der westlichen Welt nicht über das wahre Gesicht Afrikas informiert werden. Daher ist die Förderung von Bildung über Afrika von Afrikaner*innen für Afrikaner*innen und von Afrikaner*inner für Weiße Menschen von großer Bedeutung.

Diese Wiederbelebung von Wissen über Afrika ist auf allen Ebenen notwendig: politisch, wirtschaftlich, kulturell sowie künstlerisch und natürlich sozial. Die Narrative, die im westlichen Raum existiert, stellt Afrika eher negativ dar. Die Leute, die die Inhalte mitbestimmen, sind jedoch in den seltensten Fällen selber aus Afrika. So werden Inhalte von Weißen Menschen über Afrikaner*innen wiedergegeben, ohne dass Afrikaner*innen ein Mitspracherecht eingeräumt wird, was für ein faires Afrika-Bild so wichtig wäre. Das Interesse der Afrikaner*innen und der deutschen Mehrheitsbevölkerung in den Austausch zu treten, ist jedoch vorhanden, wird aber nicht genug gefördert.

Um dies zu erreichen, ist es für uns Afrikaner*innen wichtig, sich in klar definierten Rahmen des interkulturellen Dialogs mit Weißen zu treffen und um Themen zu besprechen, die uns direkt oder indirekt betreffen. Daher ist es heute notwendig, die Debattenreihe mit dem Titel „Was ist Afrika?“ durchzuführen. Die Reihe beinhaltet zehn Veranstaltungen mit verschieden Themen.

Wir laden herzlich Menschen mit verschiedenen Hintergründen, aber besonders auch mit Wurzeln aus Afrika und Deutschland wie Studierende, Multiplikator*innen, Migrant*innen, Geflüchtete, Erwachsene, Schüler*innen und alle entwicklungspolitisch Aktiven und Afrika-Interessierten ein.

Die Veranstaltungen finden von April 2020-Dezember 2020, 1-mal pro Monat am jeden letzten Freitag des Monats statt.

Das präzise Informationen über das Datum, Uhrzeit, Ort und Referent und Details über die aktuelle Veranstaltungen entnehmen Sie regelmäßig direkt aus unserer Webseite unter der Rubrik „Termine“  und soziale Medien von Togo Goes On e.V.